Tel.: 04961 947213

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus dem Pfarrbrief Nr. 41 , 19-26.10.2014 

Liebe Gemeindemitglieder, seit dem Einführungsgottesdienst am 05. Oktober sind nun zwei Wochen vergangen und ich nutze diese Gelegenheit, mich nun näher vorzustellen.
Mein Name ist Hermann Prinz. Geboren wurde ich im Jahr 1969 in Sögel.
Nach dem Realschulabschluss absolvierte ich bei den Liebfrauenschwestern in Belm eine 2-jährige Ausbildung zum Altenpfleger. In diesem Beruf habe ich dann 16 Jahre lang gerne gearbeitet, zuletzt als Pflegedienstleiter im Caritas Seniorenzentrum „Haus Simeon“ in Lathen.

Im Jahr 2007 habe ich nach reiflicher Überlegung meinen Beruf aufgegeben und mit den theologischen und philosophischen Studien am Interdiözesanen Seminar „Studienhaus St. Lambert“ in Lantershofen unweit von Bonn begonnen. Diese Studien konnte ich im Jahr 2011 erfolgreich beenden.
Nach meinem Abschluss in Lantershofen erfolgte ein Jahr des vertiefenden Studiums bei den Jesuiten an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main.
Am 16. März 2013 empfing ich im Osnabrücker Dom die Diakonatsweihe durch unseren Herrn Weihbischof em. Theodor Kettmann.
Mein Diakonatsjahr verbrachte ich in der St. Matthäus Gemeinde in Melle. Am 07. Juni dieses Jahres empfing ich die Priesterweihe durch unseren Bischof Dr. Franz Josef Bode.
Nun führt mich mein Weg zu Ihnen nach Papenburg.
Ich freue mich auf die Zeit mit Ihnen und auf meine neuen Aufgaben hier in Papenburg. Ganz besonders freue ich mich darauf, Ihnen bei den verschiedensten Gelegenheiten persönlich zu begegnen.

Bis dahin grüße ich Sie recht herzlich.

Ihr Kaplan Hermann Prinz