Dienstag, der 27. September 2016

Auch am zweiten Tag ist ab 7Uhr an Schlafen im Pfarrhaus wohl nicht mehr zu denken.
Drei Großmaschinen: ein Bagger, ein Frontlader und eine Rüttelmaschine für den Bodenaushub rattern um die Wette. Dazu kommt hin und wieder ein LKW vorbei und kippt schon mal eine Ladung weissen Sand ab.

 Der Bagger bei der Arbeit

 Die Rüttelmaschiene mit der das Erdreich getrennt wird in Sand, Wurzelwerk und Steine.

 Hier ist schon ein großer Erdkegel entstanden mit gutem Mutterboden

 Die Baugrube entsteht