Auftakt zum Jubiläumsjahr des St.-Lukas-Heimes in Papenburg: Mit einem Gottesdienst in der St.-Antonius-Kirche, an dem rund 1000 Menschen teilnahmen, begannen am Sonntag die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Einrichtung für Menschen mit Behinderungen.

Zum Bericht aus der Emszeitung hier klicken

Die Kirche wird bei diesem Anlass mal wieder "brechend voll", aber so mancher wußte sich zu helfen nachdem schon alle Bankreihen besetzt waren..

Einzug

Geschäftsführer Heinz-Bernhard Mäsker bei seiner Begrüßung zu Beginn des Gottesdienstes

 


Projektchor des Lukasheimes unter der Leitung von Ralf Stiewe singt:
"Nah am Nächsten beginnt das Abenteuer, Gott im Menschen, so wie ein warmes Feuer.
Nah am Nächsten, da wird das Wort lebendig, da ist Gott mitten unter uns"

 
Dechant Franz Bernhard Lanvermeyer leitet den Gottesdienst

Gemeindereferentin Anita Strätker

Fürbitten werden vorgetragen

 

Beim Vater unser

Feierlicher Auszug am Ende des Gottesdienstes

 Begegnung auf dem Kirchvorplatz zur Fastensuppe

Lukasbrot und bunte Teemischung stehen zum Verkauf bereit

 

 

Das Logo zum Jubiläum entstand durch einen Ideenwettbewerb , die Gewinner werden mit einem kleinen Präsent geehrt.

 Die Band aus dem Lukasheim spielte auf-

 und die Musik wird begeistert angenommen

Der heilige Antonius mitten im Getümmel rund um den geschmückten  Brunnen